Freitag, 14. August 2015

Filmvorschau September

Hi ihr Lieben, 

dann wollen wir doch mal schauen, was uns im September erwartet ;) 
Nächsten Monat ist nicht allzu viel für mich dabei. Allerdings muss ich gestehen, dass mich Fack yu Göhte 2 gar nicht reizt, obwohl ich den ersten toll fand. Und auch bei Maze Runner - Die Auserwählten in der Brandwüste bin ich mir noch unsicher. Es interessiert mich nicht wirklich. Ansonsten laufen sehr viele Dokumentationen an, von denen einige ganz interessant klingen, die ich mir aber nicht im Kino ansehen würde.

In der ersten Woche begrüßt uns:
Ricki - wie Familie so ist

Ricki Rendazzo (Meryl Streep) ist eine 54-jährige Rocksängerin, die mit ihrer Band The Flash ihr Leben der Musik gewidmet hat. Das war nicht immer so, denn einst war sie mit Pete Brummel (Kevin Kline) verheiratet, hat sich aber gegen ihn und die gemeinsamen Kinder und für ihre Karriere als Rockstar entschieden. Nun ruft Pete sie an und informiert sie, dass ihre Tochter Julie (Mamie Gummer) von ihrem Ehemann verlassen wurde und eine schwere Zeit durchmacht. Ricki geht nach Chicago, wo sie mit ihrer Tochter und ihren beiden Söhnen Josh (Sebastian Stan) und Adam (Nick Westrate) zusammentrifft, von denen sie sich entfremdet hat. Während Ricki sich vor allem Julie annähern möchte, erfährt sie, was sie alles verpasst hat. Unter anderem, dass Adam schwul ist. Auch mit Pete versteht sie sich gut, doch seine neue Frau Maureen (Audra McDonald) sieht das nicht gern…

-> Familienkomödie geht eigentlich immer ;)

In der vierten Woche gibt es: 
Man lernt nie aus

Der 70-jährige Ben Whittaker (Robert De Niro) fühlt sich in seinem Ruhestand nicht sonderlich erfüllt, wird es doch nach mehreren Versuchen, neue Hobbys zu finden, doch zu einer immer größeren Herausforderung, seine freie Zeit sinnvoll zu gestalten. Daher ergreift er eines Tages die Chance, als Senior-Praktikant bei einer erfolgreichen Mode-Website anzufangen. Deren Gründerin und Chefin Jules Ostin (Anne Hathaway) staunt nicht schlecht, als der rüstige Neuzugang zu seinem ersten Tag antritt. Doch während der Rentner anfangs noch ein wenig belächelt wird, erfreut er sich dank seiner charmanten und warmherzigen Art bei seinen neuen Kollegen bald großer Beliebtheit. Und auch für Jules, die sich in ihrer noch immer ungewohnten Rolle als Geschäftsführerin häufig überfordert fühlt, wird Ben schnell zu einer wichtigen Stütze und einem guten Freund, auf den sie nicht mehr verzichten will.

-> spricht mich irgendwie an und sieht lustig aus. Vielleicht schaffe ich es sogar ins Kino ;)

Nicht wirklich viel Ausbeute. Habt ihr vielleicht noch einen Film auf der Liste, den ihr unbedingt im September sehen wollt? 

Liebe Grüße
eure Maria


1 Kommentar:

  1. Halli Hallo,

    ich liebe Filme, deshalb finde ich deinen Post super.

    Leider sind für mich auch keine Filme dabei die mich interessieren würden.

    LG Steffi

    AntwortenLöschen