Montag, 29. Juni 2015

Neuzugänge KW 26 ... etwas verspätet


Hi ihr Lieben, 

durch Urlaub und anschließender Erkältung kommen die Neuzugänge erst heute. Die Woche verlief kauftechnisch ganz gut. Durch den Urlaub habe ich mich noch schnell mit Hörbüchern eingedeckt. Irgendwie muss man lange Zugfahrten ja überstehen ;) Und ein Rezensionsexemplar erreichte mich dann auch noch =)

Mittwoch, 24. Juni 2015

Serienkommentar: "Marvel’s Agent Carter - Staffel 1"



Titel: Marvel’s Agent Carter

Genre: Action
Darsteller: Hayley Atwell (Peggy Carter), James D'Arcy (Edwin Jarvis), Chad Michael Murry (Jack Thompson), Enver Gjokaj (Danial Sousa), Shea Whigham (Roger Dooley), Dominic Cooper (Howard Stark)
Umfang: 8x 45 Minuten

Da ich der Meinung war, dass Peggy Carter mit das beste am ersten Captain America-Film war, musste ich mir die Serie unbedingt anschauen. Und meine Erwartungen wurden nicht enttäuscht!

Wieder sind Spoiler zur ersten Folge enthalten und leichte Hints was später passiert.

Montag, 22. Juni 2015

Rezension: "Der Wille des Drachen" - Cinda Williams Chima

entnommen bei randomhouse,de




Titel: Der Wille des Drachen
Autor: Cinda Williams Chima
Genre: Fantasy
Verlag: blanvalet
Band: 3 von 5 
Seiten: 572
Preis: 9,99€ (tb) / 8,99€ (eB)

→ direkt beim Verlag kaufen?
→ bei Amazon kaufen?






Die Beschreibung:
Jahrzehntelang haben die Zauberer keine Kriege mehr gegeneinander geführt, aus Angst, einen mächtigen schlafenden Drachen zu wecken. Doch ein neues Zeitalter ist angebrochen, und das Städtchen Trinity muss sich auf einen Angriff gefasst machen. Noch dazu wird das »Herz des Drachen« gestohlen – ein magischer Stein, über den es heißt, dass er tödliche Waffe und zugleich Quelle aller Magie ist. Seph McCauley, Jack Swift und ihre Mitschüler rasen auf einen unausweichlichen Kampf zu. Sind sie bereit? Und was müssen sie für den Sieg opfern?

Sonntag, 21. Juni 2015

Neuzugänge KW 25 - immer noch keine Post... und darum müssen eBooks her.


Hi ihr Lieben, 

prinzipiell stört mich der Poststreik nicht, ich habe auch noch nicht den Grad höchster Verzweiflung erreicht. Aber es ist etwas seltsam, gar keine Post zu bekommen. Von niemandem. Auch keine Päckchen o.ä. Immerhin arbeitet Hermes noch, sodass diese Woche wenigstens irgendetwas ankam. Wie geht es euch mit dem Poststreik? Seid ihr noch entspannt oder verzweifelt ihr schon?
Mich hat es zudem dazu gebracht, auf gebundene Bücher zu verzichten und wieder mehr auf eBooks zu geben. Die kommen bei mir ja nie zwar nie zu kurz, aber in diesen Zeit ist die Übertragung einfach am schnellsten ;)

Freitag, 19. Juni 2015

Wieso fallen Charaktere eigentlich in Ohnmacht?

Hey ihr Lieben, 
ist euch auch schon aufgefallen, dass einige Charaktere gern mal in Ohnmacht fallen? Bevorzugt auch kurz vor oder mitten im Finale? Nein? Sicher nicht?
Mir fällt das jedes Mal auf, wenn es in einem Buch vorkommt, was nicht heißt, dass es ständig und in jedem Buch der Fall ist. Aber es taucht auf und meist ist es nicht ganz so sinnvoll, wie der Autor vielleicht hofft. 

Ohnmachten passieren aus vielerlei Gründen und passen meist auch in die Situation. Aber ist das eigentlich sinnvoll? 
Oft wird eine Ohnmacht zum Beispiel genutzt, wenn der Autor nicht mehr weiter weiß oder einen Cut braucht. Stimmt nicht immer, aber ich hatte oft das Gefühl, dass das der Fall war. Habe die Ohnmacht auch selbst an einer Stelle in einem meiner Bücher genutzt, weil ich nicht genau wusste, wie ich von dem Punkt weitergehen sollte. Klar soll man nicht von sich auf andere schließen, aber achtet mal drauf. 
In einem neueren Buch war das letztens der Fall. Die Protagonistin wurde von einer dunklen Macht übernommen, aber statt zu beschreiben, was genau passiert oder wie es sich auswirken könnte, wurde die Protagonistin ohnmächtig. Man hätte ja auch schon zeigen können, was diese Macht dann anstellt oder ob die Protagonistin sich doch wehren kann. Aber nein, man wurde als Leser ausgebremst.

An solchen Stellen geht auch oft das Potential bzw. die Spannung verloren. Durch die Ohnmacht passiert ja erst mal nichts weiter, was frustrierend sein kann. Vor allem, wenn dann noch leichter Gedächtnisverlust der Figur hinzukommt, sodass es etwas dauert, bis es wieder weitergeht.
Ohnmacht im Finale. Wieso? Ähnlich wie beim ersten Fall: Der Autor sucht einen Ausweg. Er will das, was geschehen wird, nicht beschreiben. Meist kommt dann ein Cut und entweder erzählt eine andere Figur was passiert (ist) oder der Charakter erzählt es zu einem "späteren" Zeitpunkt. Soll heißen: Die Handlung setzt eine Weile danach ein, vorzugsweise eine Woche später, und der Charakter gibt eine Zusammenfassung. 

So etwas ist schwachsinnig. Da wird Spannung aufgebaut, das Finale gepusht, der Konflikt an seine Spitze getrieben und dann passiert: einfach nichts. 
Darüber kann ich mich auch immer wieder gut aufregen. Um mal ein Beispiel zu nennen: In einem Band der Ocean Rose-Trilogie ist genau das passiert. Die Protagonistin steht einer krassen Übermacht gegenüber. Und als Ausweg wurde die Figur dann ohnmächtig. Das nächste Kapitel spielte dann zwei Wochen später und sie erzählte kurz, wie sie das eigentlich überlebt hat. Wäre es nicht viel cooler gewesen, als Leser dabei zu sein? Ich denke schon.
Fies ist dabei auch, dass es meist total nachvollziehbar auf den Leser wirkt, wieso die Figur jetzt umkippt. Wenn man aber drüber nachdenkt, merkt man, dass die Ohnmacht auch nicht notwendig war (es sei denn man hat einen labilen Charakter). Von außen betrachtet ergibt es meist keinen Sinn, da mögen die Erklärungen noch so plausibel sein. 

Mit meinem Beitrag will ich auch nicht behaupten, dass es immer der leichteste Ausweg ist, den der Autor wählt. Aber ich erkenne da eine gewisse Faulheit oder vielleicht auch Angst um die Figur, dass man sie nicht leiden lassen oder beschützen will. Aber das kann man auch anders schreiben und muss nicht auf eine Ohnmacht zurückkommen. 

Geht es euch auch manchmal so, dass ihr frustriert seid, wenn es gerade im Finale passiert? Oder ist euch das bisher nicht aufgefallen?

Liebe Grüße
eure Maria


Mittwoch, 17. Juni 2015

Serienkommentar: "Marvel’s Daredevil - Staffel 1"




Titel: Marvel’s Daredevil

Genre: Superhelden / Marvel / Action
Darsteller: Charlie Cox (Matt Murdock), Vincent D'Onofrio (Wilson Fisk), Elden Henson (Foggy Nelson), Deborah Ann Woll (Karen Page), Toby Leonard Moore (James Wesley), Vondie Curtis-Hall (Ben Urich)
Umfang: 13x 48-59 Minuten

Die Rezi ist größtenteils Spoilerfrei, wie immer werde ich aber auf die erste Folge eingehen und eventuell ein paar Hints geben. 

Montag, 15. Juni 2015

Rezension: "Die Königin der Schatten" - Erika Johansen

entnommen bei randomhouse.de




Titel: Die Königin der Schatten

Autor: Erika Johansen
Genre: Fantasy
Verlag: Heyne
Band: 1 von 3
Seiten 560
Preis: 14,99€ (br) / 11,99€ (eB)

→ direkt beim Verlag kaufen?
→ bei Amazon kaufen?








Die Beschreibung:
Der Thron wartet auf seine Königin – wenn sie lange genug lebt, um ihn zu besteigen …  
Als Kelsea Glynn an ihrem neunzehnten Geburtstag den Thron des magischen Königreiches Tearling besteigt, tritt sie ein schweres Erbe an: Die mächtige Herrscherin des Nachbarlandes Mortmesne bedroht Tearling, das eigene Volk begegnet ihr mit Misstrauen, und an ihrem Hof findet sie einen Sumpf von Machtgier, Lügen und Intrigen vor. Kelsea weiß, sie darf sich keinen einzigen Fehler erlauben, wenn sie überleben will. Sie wird all ihren Mut, ihre Klugheit und Stärke brauchen, um eine wahre Königin zu werden – die legendäre Königin von Tearling … 
Neunzehn Jahre lang führte die junge Prinzessin Kelsea Glynn ein abgeschiedenes Leben in der Obhut ihrer Pflegeeltern. Nun ist der Tag gekommen, an dem sie von der Leibwache ihrer verstorbenen Mutter an den Königshof zurückeskortiert wird, um die Herrschaft über das magische Königreich Tearling anzutreten. Doch Tearling ist ein armes Land, ständig bedroht von seinem mächtigen Nachbarn Mortmesne. Um ihre Herrschaft zu sichern, schloss Kelseas Mutter einst einen verhängnisvollen Pakt. Einen Pakt, dessen Konsequenzen Kelsea nun zu spüren bekommt, denn es trachtet ihr nicht nur die Rote Königin von Mortmesne nach dem Leben, auch ihr Hofstaat, schlimmer noch, ihr eigenes Volk misstraut ihr. Nur wenn sie einen Weg zu ihrem magischen Erbe findet, kann Kelsea ihre Untertanen vor Mortmesne schützen. Falls sie lange genug auf dem Thron sitzt. Falls sie lange genug überlebt …

Sonntag, 14. Juni 2015

Filmvorschau Juli

Hi ihr Lieben, 

da ich heute keine Neuzugänge für euch habe, gibt es mal wieder eine kleine Filmvorschau. Gegen Ende kamen doch noch ein paar zusammen und ich bin gespannt, welchen Film ich mir tatsächlich im Kino anschaue =)

Freitag, 12. Juni 2015

[TAG] Summer Bucket List

Hi ihr Lieben, 

diesmal wurde ich von der lieben Bianca von Prowling Books getaggt und nach einigem Überlegen, habe ich nun doch 10 Dinge zusammen bekommen =) 
Das Bild ist ja selbsterklärend ;) 

1) Ich möchte mehr schreiben! 
Im Moment läuft es ja ganz gut, ich habe viele Ideen und auch wieder Lust mehr zu schreiben. Zwei Projekte sind auch fertig, eines wird auch im August erscheinen (wenn alles gut geht ;) ) . Ich freue mich schon darauf, endlich mit der Planung der neuen Welt zu beginnen! 

2) Ich möchte meine Bachelorarbeit schreiben!
Na ja, theoretisch muss ich das auch. Aber ich habe mir vorgenommen, nicht ganz am Ende auf den letzten Drücker abzugeben, sondern schon eher fertig zu werden. Mein Thema gefällt mir ganz gut - es wird mythisch - und ich hoffe, dass ich meine Gedanken gut umsetzen kann. 

3) Das Buch soll veröffentlicht werden!
Siehe erstens :D Also ich habe ein Buch für August geplant und befinde mich gerade in der zweiten Überarbeitungsphase. Cover ist auch schon fertig und eine Aktion wird geplant. Außer meiner Faulheit steht dem ganzen nichts mehr im Wege. Also wäre hier und da ein (virtueller) Arschtritt nicht schlecht ;) 

4) Mehr lesen!
Was nicht ausbleiben wird, wenn ich mich in die Sekundärliteratur stürze, aber ich habe mit ja vorgenommen, dieses Jahr mehr Reihen zu beenden oder zumindest fortzuführen. Bisher bin ich ganz gut dabei, aber es geht bekanntlich immer besser!

5) Nicht im Stress versinken!
Mit der BA und dem Lektorat und dem Schreiben werde ich sehen müssen, dass ich mich nicht übernehme und alles auf einmal erledigen will. Im Zweifelsfall muss dann wieder ein ordentlicher Wochenplan her, damit es nicht im heillosen Chaos endet ;) 

6) Bei all den Vorhaben meinen Freund nicht vergessen!
Wenn ich Stress habe, werde ich gern mal unleidlich und launisch. Das will ich ihm ersparen und hoffe, dass wir auch weiterhin neben Uni und Lektorat Zeit für uns finden. 


7) Zu den Filmnächten gehen!
In Dresden gibt’s die Filmnächte schon seit 15 Jahren und auch in Chemnitz wurde es vor einiger Zeit eingeführt. Die Filmliste lädt zum regelmäßigen Erscheinen ein! Letztes Jahr war ich nur einmal und das auch noch bei Strömendem Regen... Dieses Jahr will ich öfter hin, zumal es von der Wohnung gerade mal 7 Minuten bis zur Leinwand sind. Sollte machbar sein^^ 

8) Mehr Röcke tragen!
Mag doof klingen, aber ich bin mehr ein Freund von Hosen, obwohl ich Röcke eigentlich ganz gern mag. Darum habe ich mir bereits zwei Röcke und passendes Schuhwerk gekauft und hoffe, dass ich mich auch mal draußen damit sehen lasse ;) Jetzt muss nur noch das Wetter mitspielen... 

9) Mehr Zeit auf dem Balkon verbringen!
Was gar nicht so leicht ist, da wir ziemlich viel Sonne abbekommen, was entgegen der allgemeinen Meinung nicht sooo toll ist, da es einfach sehr heiß wird. Gut, ich bin auch nicht so hitzeresistent wie andere, aber ich verglühe meist schon nach zwei Minuten und liege dann als fertig gebackener Kuchen am Boden. Darum am besten morgens oder nachmittags raus. Dafür bleibt es bis zum Abend schön warm und das würde ich gern ausnutzen. Insofern das Wetter mitspielt!

10) Das Leben genießen! 

Wie sehen eure 10 Wünsche für den Sommer aus? Ich muss ja sagen, dass es nach dem 6. Wunsch immer schwerer wurde, noch etwas vernünftiges zu finden ;) 
Ich tagge niemanden, aber jeder darf den Tag gern mitnehmen =)

Liebe Grüße
eure Maria


Mittwoch, 10. Juni 2015

Rezension: Spinnenjagd - Elemental Assassin" - Jennifer Estep





Titel: Elemental Assassin – Spinnenjagd
Autor: Jennifer Estep
Genre: Fantasy
Verlag: Piper
Band: 3 von 11
Seiten: 414
Preis: 12,99€ (br) / 9,99€ (eB)

→ bei Amazon kaufen?

→ Rezi zu »Spinnenkuss«
→ Rezi zu »Spinnentanz«





Die Beschreibung:
Gin Blanco serviert bekanntlich das beste Barbecue Ashlands. Nur wenige wissen von den anderen Talenten der Restaurantbesitzerin: Als Elementarmagierin kann Gin über Eis und Stein gebieten. Und das ist nicht ihr einziges Geheimnis … Als Auftragskillerin hat "die Spinne" Gin Blanco schon vielen Menschen das Licht ausgeblasen. Jetzt ist sie im vorzeitigen Ruhestand - wobei sie guten Freunden gerne noch den ein oder anderen Gefallen tut. Doch niemals wird sie ihren Frieden finden, solange Mab Monroe noch lebt, die gefährlichste und einflussreichste Frau Ashlands, die mit ihrer Feuermagie Gins Familie ermordete. Glücklicherweise steht ihr der absolut unwiderstehliche Owen Grayson bei ihrem Rachefeldzug zur Seite ...

Montag, 8. Juni 2015

Serienkommentar: "The Flash - Staffel 1"


Titel: The Flash

Genre: Superhelden / DC / Action
Darsteller: Grant Gustin (Barry Allen), Tom Cavanagh (Harrison Wells), Danielle Panabaker (Caitlin Snow), Carlos Valdes (Cisco Ramon), Jesse L. Martin (Joe West), Candice Patton (Iris West), Rick Cosnett (Eddie Thawne)
Umfang: 23x 42 Minuten

Da wir die Serie kürzlich beenden konnte, wollte ich mal meine Meinung dazu schreiben. 

Größtenteils Spoilerfrei, enthält aber viele Hinweise zur ersten Folge und ein paar Hints für später - aber keine Auflösung!


Sonntag, 7. Juni 2015

Neuzugänge KW 23 - ich halte mich gut

Hi ihr Lieben, 

auch diese Woche sind wieder ein paar Bücher eingezogen, auch wenn es sich die Wage hält. Ich muss sagen, dass ich die wöchentlichen Neuzugänge inzwischen zu schätzen weiß, da man so einen guten Überblick über seine Bücher behält, der bei einmaligen Neuzugängen verloren geht. 

Das Buch: 
Night School - Endgame - C.J. Daugherty

Die Beschreibung:
Das grandiose Finale von NIGHT SCHOOL! 

Nicht nur, dass sie ihre Großmutter schmerzlich vermisst, auch die NIGHT SCHOOL droht ohne Lucindas führende Hand nun gänzlich auseinanderzubrechen. Allie ist mehr denn je davon überzeugt, dass jeder, den sie liebt, sterben muss. Da wendet sich das Blatt: Studenten aus allen Teilen der Welt reisen an, um sich dem Kampf gegen Nathaniel anzuschließen. Sogar Allies Bruder Christopher will die Seiten wechseln und Nathaniel verlassen. Aber Allie weiß nicht, ob sie ihm trauen kann. 
Der fünfte Band von NIGHT SCHOOL, das dramatische Finale um Leben und Tod, Habgier, Macht, Tapferkeit und Mut. Temporeich und actiongeladen erzählt und zugleich eine berührende Liebesgeschichte.
-> Amazon deutsch/ englisch

-> fast verpasst, dass das Buch schon zu haben ist, da ich zu sehr auf das Deutsche eingeschossen war, das erst im Juli erscheint. Jetzt habe ich das Buch endlich und bin gespannt, wie es ausgeht! Alle Rezis zu den vorhergehenden Bänden findet ihr hier.
__________________________________________________________

Das Rezensionsexemplar:
Die Königin der Schatten - Erika Johansen

Die Beschreibung:
Als Kelsea Glynn an ihrem neunzehnten Geburtstag den Thron des magischen Königreiches Tearling besteigt, tritt sie ein schweres Erbe an: Die mächtige Herrscherin des Nachbarlandes Mortmesne bedroht Tearling, das eigene Volk begegnet ihr mit Misstrauen, und an ihrem Hof findet sie einen Sumpf von Machtgier, Lügen und Intrigen vor. Kelsea weiß, sie darf sich keinen einzigen Fehler erlauben, wenn sie überleben will. Sie wird all ihren Mut, ihre Klugheit und Stärke brauchen, um eine wahre Königin zu werden – die legendäre Königin von Tearling . . .

-> Amazon

-> vielen Dank an den Heyne Verlag, dass ich das Buch schon vorab lesen darf! Ich freue mich sehr darauf und will so schnell wie möglich anfangen!

__________________________________________________________


Das war’s auch schon von mir, was gab’s bei euch so neues? Was habt ihr so gelesen? 

Liebe Grüße
eure Maria

Samstag, 6. Juni 2015

Filmkommentar: "Teenage Mutant Ninja Turtles" (2014)




Titel: Teenage Mutant Ninja Turtles

Genre: Action/ Superhelden
Darsteller: Megan Fox, Will Arnett, William Fichtner, Whoopi Goldberg
Synchronisation: Alexander Brem, Stefan Günther, Benedikt Weber, Dominic Auer, Erich Ludwig
Länge: 101 Minuten



Wer als Kind (oder später) die Serie geguckt hat, wird wohl überlegt haben, ob er sich den Film anschauen soll. Mir ging es nicht anders und gestern bin ich endlich dazu gekommen, ihn zu schauen. 

Donnerstag, 4. Juni 2015

Rezension: "The Heir" - Kiera Cass

entnommen bei amazon.com


Titel: The Heir / Selection – Die Kronprinzessin
Autor: Kiera Cass
Genre: Love / Dystopie
Verlag: Harper Collins/ Harper Teen
Band: 4 von 5
Seiten: 368
Preis: 8,65€ (tb) / 7,52€ (eB) / 18,45€ (HC)

→ bei Amazon kaufen (englisch/ vorbestellen deutsch)?
→ erscheint am 23. Juli beim Sauerländer

→ Rezi zu »Selection«
→ Rezi zu »Selection – Die Elite«





Die Beschreibung:
Die Liebesgeschichte um America, Maxon und Aspen hat ihr Ende gefunden – aber die Geschichte der ›Selection‹ ist noch lange nicht vorbei! 
Nun ist es an Maxons Tochter Eadlyn, der Kronprinzessin, sich ihren Prinzen aus 35 jungen Männern zu erwählen. Alles könnte perfekt sein, wäre da nicht ein Problem: Eadlyn hat dem Casting nur zugestimmt, um das aufgebrachte Volk mit einer glamourösen Show zu besänftigen. Und an die große Liebe glaubt sie sowieso nicht. Aber vielleicht glaubt die Liebe ja an Eadlyn!

Montag, 1. Juni 2015

Monatsrückblick Mai - es wird ;)

Hi ihr Lieben, 

diesen Monat ist einiges passiert. Ich war im Urlaub in Südtirol, habe mein aktuelles Buch beendet und den ersten Korrekturdurchlauf hinter mir und natürlich habe ich auch ein paar Bücher beenden können =) 
Mein Vorhaben, Reihen zu beenden, schreitet langsam aber stetig voran und ich konnte auch wieder einige Reihen fortsetzen. Bin auf die Bilanz am Ende des Jahres gespannt. Ansonsten gab es diesen Monate eigentlich keine Tiefs, sondern fast nur gute Bücher =) Allerdings habe ich keines meiner Pflichtbücher geschafft, sondern stattdessen... äh... dringendere Kandidaten begonnen. Für Juni habe ich diesmal keine Pflichtbücher.