Dienstag, 13. Januar 2015

[Aktion] Gemeinsam Lesen #2

Hi ihr Lieben, 

da ich mein Buch noch rechtzeitig beendet habe, konnte ich auch diese Woche wieder mitmachen =)

Dies ist eine gemeinsame Aktion von Weltenwanderer und Schlunzen-Bücher, ins Leben gerufen von Asaviels Bücher-Allerlei


1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?
Ich lese gerade "Girl Online" von Zoe Sugg und bin auf Seite 95 von 344. 
Es ist ein Rezensionsexemplar von Penguin Books :)

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
'Then, every time she went onstage she could pretend to be Sasha Fierce and it helped her act all  confident and hair swishy.'
- Elliot

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden? (Gedanken dazu, Gefühle, ein Zitat, was immer du willst!)
Ich hab mich echt auf das Buch gefreut, wusste aber nicht so genau, was mich erwartet. Ich hatte mit mehr Blogartikel gewünscht oder eher gedacht, dass das Buch in Blogposts verfasst ist. Ist es aber nicht. Die Artikel werden immer mal wieder eingestreut, sind aber nicht so zahlreich. 
Aber es liest sich flott und Penny ist einem gleich sympathisch. Aber irgendwie komm ich noch nicht so an sie ran und bin auch nicht vollends begeistert. 
Ihr kennt das ja sicher: Ihr habt ein Buch angefangen und wollt es nicht mehr aus der Hand legen, am liebsten immer lesen etc. Tja, so ist das hier nicht. Ich hab das Gefühl, dass ich es jetzt auch ein paar Tage weglegen kann, ohne, dass es mich stört. Aber Penny ist auch noch nicht in New York, vielleicht wird es dann packender ;) 

4. Wie wichtig ist euch das Cover? Beeinflusst es euch beim Kaufen oder ist es komplett egal? Wie gefällt euch das Cover eures aktuellen Buches? Sollte es zum Inhalt passen?
Ich bin ein übelster Coverkäufer. Wer meine Neuzugänge-Postings verfolgt, wird das inzwischen mitbekommen haben :D 

Wenn mir das Cover gefällt ist alles gut und es kommt des Öfteren auch vor, dass ich mir den Klappentext gar nicht weiter ansehe. 
Bei Covern die mich kaum ansprechen, muss ich dann den Autor kennen, oder mich der Klappentext ansprechen. Aber oft schafft es das Buch nicht auf meine Wunschliste, wenn das Cover eher lahm ist. Schlimm mit mir :D 
Aber zum Glück gefallen mir recht viele Cover auf anhieb. Ich mags einfach oder voll, bunt, einfarbig, verschnörkelt, ohne Schnörkel, mit Augen, Gesicht, ganzen Personen, gezeichnet, real, Zahnräder, Hüte, Schlüssel, Bäume, Felsen, Nebel, Sonne, Fotos. Also in der Richtung kann man mich schon leicht glücklich machen :D

Wenn es ein Buch dann, wie auch immer, in mein Regal geschafft hat, ist es egal wie es aussieht. Wenn ein Buch gut war, hat es sowieso einen Platz in meinem Herzen, wenn es nicht so gut war, hält es sich auch nicht mit einem hübschen Cover im Regal, sondern wird irgendwann aussortiert. 

Das Cover von "Girl Online" mag ich übrigens. Es ist bunt und fängt Pennys Leidenschaft spielerisch ein. 
Ich find es gut, wenn das Cover zum Inhalt passt, ein Motiv daraus zeigt oder sich irgendwie mit dem Inhalt verbinden lässt. In dem Fall ist es echt gut geworden. =)

Liebe Grüße
eure Maria


Kommentare:

  1. Hallo und guten Tag,

    also ich lese auch gemeinsam, aber halt nur ein Buch in einer entsprechenden LR.

    Mehr würde ich ohnehin nicht packen..

    LG..Karin..

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu,

      bei Gemeinsam Lesen geht es nicht unbedingt um eine Leserunde. Am Dienstag werden immer die oben stehenden Fragen gepostet (die 4. ist immer anders) und dann kann jeder der will, die Fragen auf seinem Blog beantworten, zu dem Buch, dass er gerade liest. Es kann wohl mal vorkommen, dass mehrere Leute das gleiche Buch lesen, das ist aber keine Pflicht =)

      LG
      Maria

      Löschen
    2. Hallo Maria,

      ich weiß, aber eine LR ist auch eine Form von Gemeinsamen Lesen nicht mehr und nicht weniger wollte ich damit ausdrücken.

      Und letztendlich die einzige Möglichkeit für nicht Blogger sich über ein Buch aus zu tauschen.O.K......denn ich gehöre immer noch zu den nur Leserinnen.

      LG..Karin..

      Löschen
    3. Huhu,

      ich weiß schon =) Ich dachte nur, du dachtes, dass wir alle ein Buch zusammen lesen =)

      Hast du momentan eine Leserunde? Was liest du da grad / hast du als letztes gelesen?

      LG
      Maria

      Löschen
    4. Hallo Maria,

      nee, mir sind die Regeln schon bekannt..augenzwickern.

      Bin z.Z. in einer LR auf LB " Teufelsbrut...Die Hexenkinder von Bärenbrück...
      Ganz interessante Geschichte ..

      LG..Karin..

      Löschen
  2. Heyhey meine Liebe! ♥

    Das Buch hört sich wirklich interessant an, aber ich weiß irgendwie nicht so ganz, ob es auch wirklich was für mich wäre O.o

    Und das mit den Covern... da gehörst du ja echt zu den ganz schlimmen! ^^ Gut, dein Vorteil, dass du allgemein ziemlich schnell zu begeistern bist, rein optisch.. aber trotzdem! =D

    Kaufen ohne Klappentext? Uiuiui, mutig! Würde ich mich nie trauen ^^.


    Viel Spaß weiterhin mit dem Buch! =)

    Ganz liebe Grüße ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu,

      na ja, später (mit New York) kommt dann laut Klappentext auch eine Love Story, so gesehen, wäre es vielleicht doch etwas für dich ;) Aber ich muss erstmal sehen, wie es weitergeht, kann dich ja auf dem Laufenden halten =)

      Jaaa... *schäm*
      Na manchmal will ich auch nicht wissen, worum es geht. Gerade wenn ich Bücher lese, die ich seit einer Weile im Regal (zu Hause) stehen habe, wähle ich dann lieber spontan, als vorher noch den Klappentext zu lesen. Kam schon öfter vor, dass ich das Buch dann gar nicht mehr lesen wollte. Nach dem Motto "Doch als Sophia auf Kyle traf..." Das turnt mich dann schon ab, weshalb ich sogar bei der Auswahl meiner Leselektüre nach Covern oder Autoren gehe ;)

      Aber bei eBooks ist mir der Klappentext schon eher egal, als bei Printbüchern. Wenn die gratis sind oder 1€ kosten und hübsch aussehen landen sie schon eher bei mir aufm Kindle. Aber ich versuche mich zu bessern :D

      Danke =)
      Liebe Grüße
      Maria

      Löschen
  3. Huhu!

    Dein aktuelles Buch sagt mir nichts, es wäre aber auch nicht so meins. Und das Cover auch nicht *g*
    Genau was du da beschreibst mag ich an Covern gar nicht gerne ...
    Aber ganz so "schlimm" ist es bei mir nicht, ich mag natürlich auch schöne Cover lieber, aber wenn es mich interessiert, dann les ich es auf jeden Fall, auch wenns Cover gar nicht gefällt. Da ist mir dann der Inhalt doch wichtiger ;)

    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu,

      :D Ist echt unterschiedlich, was man so mag und was nicht ;)

      Ja, das mach ich auch, nur habens Bücher bei mir schon schwer, ins Regal einzuziehen. Man guckt dann doch mal schneller hin, wenn ein Cover einen anspricht. Aber ich hatte es auch schon öfter, dass ich am Cover hängen geblieben bin und der Inhalt mir dann doch nicht gefallen hat.
      Dennoch ist es bei mir so, dass ich beim Durchscrollen nicht jedes Buch anklicken würde (was man ja schon tun sollte, um objektiv zu sein) und erstmal nur nach Auge gehe.
      Ist schon gemein, eigentlich müssten Cover rein einfarbig sein :D

      Liebe Grüße
      Maria

      Löschen
  4. Huhu Maria!

    Ich hab gerade deinen Blog gefunden und finde ihn echt toll! Deine Beiträge und das Design sind wirklich top! :) Deine aktulle Lektüre hab ich auf dem Wunschzettel, deshalb ist es gleich doppelt schade, dass es dich nicht so packen kann wie du gehofft hattest. Ich bin dann mal gespannt auf deine Rezi. :)

    Liebste Grüße
    Nina ♥♥♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Nina,

      Willkommen bei mir =) Ich freue mich, dass du mich gefunden hast und hoffe, dass du auch ein Weilchen bleibst =)

      Die Rezi kommt hoffentlich bald ;)

      Liebe Grüße
      Maria

      Löschen
  5. Stimmt - wenn es ein Buch erstmal in mein Regal geschafft hat, ist mir auch schnurzpiepegal, wie es aussieht. :-) Aber ich finde selber schlimm, wie sehr es vom Cover abhängt, ob ich ein Buch überhaupt näher anschaue.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da ist es echt gut, dass Geschmäcker verschieden sind, sodass es wirklich eine Vielfalt von Rezensionen und Büchern auf Blogs gibt, auch zu Büchern, die einen erstmal nicht (optisch) ansprechen ;)
      Aber ich hab oben schon geschrieben, dass es fast besser wäre, wenn Cover nur einfarbig wären, mit Titel und Autor, um Gleichheit zu schaffen ;)

      Liebe Grüße
      Maria

      Löschen