Mittwoch, 31. Dezember 2014

Monatsrückblick Dezember, To-Read und zu großer SuB

Letzten Monat habe ich so wenig gelesen, dass ich keinen Rückblick erstellen wollte. Diesen Monat ist es auch nicht gerade viel, aber immerhin kam ein bisschen was zusammen =) 

Wenn ihr auf die Bilder klickt, kommt ihr entweder zur Rezension oder zu Amazon!


Gelesene Bücher:

Gelesene Rezensionsexemplare:


gehört: 

zu hören begonnen:

Pflichtbücher für Januar: 


in Leserunden:

Dank der wenigen Zeit, die ich mir im Moment zum Lesen nehme, werden es diesmal nur wenig Bücher. Aber immerhin sind zwei Reihenfortführungen dabei. Die Beschenkte habe ich schon mal gelesen, aber durch die Leserunde dachte ich, dass ich es ruhig noch einmal lesen kann, das letzte Mal ist schließlich schon eine Weile her. Throne of Glass habe ich bestimmt schon ein halbes Jahr auf dem Kindle. Danke an Bianca von Prowling Books, dass wir den Schmöker gemeinsam angehen =) 

Was habt ihr so vor? Ein Buch dabei, dass bei euch auch auf dem SuB/ der Wunschliste steht? 

Liebe Grüße und einen guten Rutsch!
eure Maria


Montag, 29. Dezember 2014

Rezension: "Night School - Um der Hoffnung willen" - C.J. Daugherty

entnommen bei lovelybooks.de


Titel: Night School – Um der Hoffnung willen
Autor: C.J. Daugherty
Genre: Thriller
Verlag: Oetinger
Seiten 416
Band: 4 von 5 
Preis: 18,95€ (HC) / 9,99€ (eB)
→ bei Amazon kaufen?







Die Beschreibung:
Die Situation spitzt sich zu: Die NIGHT SCHOOL fordert ihre Opfer.
Cimmeria befindet sich im Ausnahmezustand. Hilflos müssen Allie und ihre Freunde mit ansehen, wie die Machtkämpfe zwischen den rivalisierenden Gruppen das Internat zunehmend spalten. In der Gefahr wird Allies Liebe zu Sylvain immer inniger. Doch um sein Leben zu schützen, muss sie sich von ihm trennen. Verzweifelt konzentriert Allie sich nun ganz auf das Training für die NIGHT SCHOOL. Bis ein Attentat mit tödlichem Ausgang ihre Welt bis in ihre Grundfeste erschüttert ...

Montag, 22. Dezember 2014

Rezension: "Die Magie der tausend Welten - Die Begabte" - Trudi Canavan

entnommen bei randomhouse.de





Titel: Die Magie der Tausend Welten – Die Begabte
Autor: Trudi Canavan
Genre: High Fantasy
Verlag: Penhaligon
Seiten: 672
Band: 1 von 3
Preis: 19,99€ (HC) / 15,99€ (eB)

→ bei Amazon kaufen?
→ direkt beim Verlag kaufen?







Die Beschreibung:
Dieses Buch ist pure Magie! 
Der junge Archäologe Tyen entdeckt ein magisches Buch, in dem seit vielen Jahrhunderten das Bewusstsein einer Frau gefangen ist: Pergama war einst eine talentierte Buchbinderin, bis ein mächtiger Magier sie mit einem Zauber belegte und dazu verfluchte, für alle Zeit das Wissen der Welt in sich aufzunehmen. Und so weiß Pergama, dass Tyens Heimat und allen, die ihm am Herzen liegen, eine schreckliche Katastrophe droht. Allerdings kann sie Tyen nur helfen, wenn es ihm gelingt, den Fluch des Buches zu brechen. Und tatsächlich hat Tyen keinen dringlicheren Wunsch, als Pergama zu befreien – der längst seine Liebe gehört.

Freitag, 19. Dezember 2014

Rezension: "Dark Canopy" - Jennifer Benkau

entnommen bei buecher.de






Titel: Dark Canopy
Autor: Jennifer Benkau
Genre: Dystopie
Verlag: Script 5
Seiten: 528
Band: 1 von 2
Preis: 18,95€ (HC) / 14,99€ (eB)

→ bei Amazon kaufen?






Die Beschreibung:
Die Percents, für den dritten Weltkrieg geschaffene Soldaten, haben die Weltherrschaft übernommen und unterjochen die Menschen. Rebellenclans versuchen, außerhalb des Systems zu überleben. Mit ihnen kämpft die 20-jährige Joy gegen das Gewaltregime. Doch dann fällt sie dem Feind in die Hände und muss feststellen, dass sich auch unter den vermeintlichen Monstern Menschlichkeit findet. Und sogar noch mehr …

Mittwoch, 17. Dezember 2014

[Filmvorschau] Januar 2015

Das neue Jahr rückt immer näher und ich habe mir schon mal angeschaut, was uns im Januar so im Kino erwartet. Es beginnt etwas schleppend, aber dann geht es, zumindest filmtechnisch gut los ;) Und es sieht ziemlich bescheuert aus. Hier mal meine kleine Auswahl:

In der zweiten Woche gibt es was zu lachen:

Let's be Cops - Die Party-Bullen

Ryan (Jake Johnson) und Justin (Damon Wayans Jr.) wollten gemeinsam als Schauspieler durchstarten, doch das hat bisher eher schlecht als recht geklappt. Um den Kopf frei zu bekommen, gehen die Freunde auf eine Kostümparty. Sie kreuzen dort als Polizisten verkleidet auf – dumm nur, dass die Feier ein Maskenball ist, weshalb die zwei uniformierten Stilbrecher auf der Stelle kehrtmachen und stattdessen durch die nächtlichen Straßen schlendern. Zu ihrem Erstaunen müssen Ryan und Justin feststellen, dass ihre Verkleidung mächtig Eindruck schindet. Als die beiden begreifen, dass sie für echte Cops gehalten werden, fassen sie den Entschluss, die Uniformen noch ein Weilchen länger zu tragen und sorgen damit nicht nur bei Passanten, sondern auch bei Verbrechern und echten Gesetzeshütern für Verwirrung…

-> also ganz ehrlich, es klingt sehr bescheuert, aber schon im Trailer musste ich mehrfach lachen, also werde ich mir den Film garantiert ansehen (wenn auch erst später).
________________________________________________________________________________

Weiter geht es in Woche vier:

Baymax - Riesiges Robowabohu

Hiro Hamada (Stimme: Ryan Potter) ist ein brillanter Teenager und lebt in der futuristischen Stadt San Fransokyo, wo er sein geniales Erfindertalent aber bei weitem nicht so nutzt, wie es sein Bruder Tadashi (Daniel Henney) gerne hätte. Als dieser stirbt, findet Hiro den aufblasbaren Roboter Baymax (Scott Adsit), der von Tadashi entwickelt wurde, um Menschen mit Schmerzen zu helfen. Baymax' tatkräftige Unterstützung kann der aufgeweckte Junge gut gebrauchen, droht doch schon bald ein mysteriöser Mann mit einer Kabuki-Maske damit, seine Heimatstadt zu zerstören. Mit der Hilfe von Baymax und Tadashis Freunden Go Go Tomago (Jamie Chung), Wasabi (Damon Wayans Jr.), Honey Lemon (Genesis Rodriguez) und Fred (T.J. Miller) beschließt Hiro, alles zu tun, um die Katastrophe zu verhindern. Dazu stattet er seine Mitstreiter mit allerlei nützlichen High-Tech-Gerätschaften aus. Gemeinsam sind sie von nun an die "Big Hero 6"...

-> den Film will ich sehen, seit ich den ersten Teaser gesehen habe. Absolutes MUSS im Januar.
________________________________________________________________________________

Mortdecai

Der einfallsreiche Kunsthändler Charlie Mortdecai (Johnny Depp) hat eigentlich alles, was man sich so wünschen kann: Er hat eine wunderschöne Frau (Gwyneth Paltrow) an seiner Seite und lebt wie ein König – nur leider ist er auch pleite. Da kommt es ihm nur gelegen, dass ein kostbares Gemälde gestohlen wird und Inspektor Alistair Martland (Ewan McGregor) ausgerechnet ihn damit beauftragt, bei der Suche zu helfen. Mortdecai denkt sich: Wenn er das Bild schon ausfindig machen kann, dann könnte er es doch bei der Gelegenheit und mit Hilfe seines getreuen und unheimlichen Dieners (Paul Bettany) auch gleich selbst behalten. Fehlt nur noch ein gerissener Plan und natürlich viel Glück, denn die Konkurrenz in Form eines international gesuchten Terroristen und eines habgierigen, amerikanischen Milliardärs schläft nicht…

-> es sieht so bescheuert aus, aber ich muss ihn trotzdem sehen ;)
________________________________________________________________________________

The Imitation Game - Ein streng geheimes Leben

Nach einer unglücklichen Jugend beginnt der brillante Mathematiker Alan Turing (Benedict Cumberbatch) während seines Studiums an der Cambridge-Universität, sein volles Potenzial zu entfalten. Schnell gehört er zu den führenden Denkern des Landes, besonders was seine Theorien zu Rechenmaschinen angeht. Genau diese machen auch den britischen Geheimdienst auf das Genie aufmerksam. Nach einem Test, den Alan mit Leichtigkeit besteht, wird er Mitglied einer geheimen Gruppe. Ihre Aufgabe: im Zweiten Weltkrieg die Kommunikation der Deutschen entschlüsseln. Mit Hilfe von Joan Clarke (Keira Knightley) und Hugh Alexander (Matthew Goode) und unter der Leitung von Stewart Menzies (Mark Strong) sowie Commander Denniston (Charles Dance) versucht Alan, den Verschlüsselungsapparat Enigma zu knacken, um an kriegsentscheidende Informationen zu kommen...

-> ja, ja, sagt nichts. Benedict Cumberbatch. Aber nachdem eine Freundin mich damit förmlich genervt hat, werde ich ihn mir auch ansehen =) 
________________________________________________________________________________

Und in der letzten Woche:

Project: Almanac
(nicht von dem Bild abschrecken lassen!)

Der Teenager David (Jonny Weston) macht beim Betrachten eines alten Videos seines 7. Geburtstages eine erschreckende Entdeckung: Er sieht sein gegenwärtiges Ich im Spiegel. Um der Sache auf den Grund zu gehen, sucht er, gemeinsam mit Quinn (Sam Lerner) und seinen Freunden, in der Forschungswerkstatt seines Vaters nach einer Antwort. Sie entdecken die Bauteile und die Anleitung zur Herstellung einer Zeitmaschine. Voller Euphorie basteln sie die Einzelteile zusammen und ihnen wird klar, dass man mit Hilfe der Maschine einen Tag in die Vergangenheit reisen kann. Anfangs nutzen sie diese Möglichkeit für kleine Korrekturen, wie Schultests, doch sehr schnell packt sie die Gier nach mehr. Mit Lotto und Sportwetten machen sie schnelles Geld. Als David einen Alleingang unternimmt, um seinen Schwarm Jessie (Sofia Black-D'Elia) für sich zu gewinnen, beggint sich der Verlauf der Vergangenheit endgültig zu ändern. David beschließt, in die Vergangenheit zu reisen, um alles in Ordnung zu bringen.

-> es sieht ein bisschen wirr aus im Trailer, aber es klingt auch ganz interessant. Mal sehen wir die Zeitreisen in diesem Film so eingebaut/ umgesetzt wurden.
________________________________________________________________________________

Ist was für euch dabei? 
Mir haben noch zwei andere Filme zugesagt, nur habe ich da leider keinen deutschen Trailer gefunden. Aber die fünf Filme sollte für den Jahresanfang genügen ;) 

Liebe Grüße
eure Maria

Montag, 15. Dezember 2014

Rezension: "Unhinged" von A.G. Howard







Titel: Unhinged
Autor: A.G. Howard
Genre: Fantasy
Verlag: Harry N. Abrams
Band: 2 von 3
Seiten: 387
Preis: 12,99€ (HC) / 10,85€ (tb) / 8,49€
→ bei Amazon kaufen?







Die Beschreibung:
Alyssa Gardner has been down the rabbit hole. She was crowned Queen of the Red Court and faced the bandersnatch. She saved the life of Jeb, the boy she loves and escaped the machinations of the disturbingly appealing Morpheus. Now all she has to do is graduate high school. That would be easier without her mother, freshly released from an asylum, acting more protective than she needs to. And it would be much simpler if the mysterious Morpheus didn't show up for school one day to tempt her with another dangerous quest. Could she leave Jeb and her parents behind again, for the sake of a man she knows has manipulated her before? Will her mother and Jeb trust her to do what's right? Can she trust herself to make the smart decision?

Donnerstag, 11. Dezember 2014

Blog-Vernetzung - Da bin ich, wo seid ihr?

Hi ihr Lieben, 

diesmal ein Posting in eigener Sache. Meinen Blog gibt es ja schon seit einer Weile und gerade dieses Jahr ist er sehr gewachsen. Da dachte ich mir, dass ich ihn ja endlich mal besser vernetzen könnte. 

Bei Blog-Connect und Bloglovin' bin ich ja schon länger. Mitte November habe ich mich aber dazu entschlossen, eine Facebook-Seite einzurichten. Wer also Interesse hat, kann da gerne Mal vorbei schauen und die Seite liken =)

Zudem gibt es jetzt auch ein Konto auf Google+, da muss ich mich aber selber erstmal einfinden. Die Seite steht schon, ist aber noch nicht wirklich in Betrieb. 

Seit Juli haben mein Freund und ich einen gemeinsamen Autoren-Blog. Falls sich hier jemand für mein Geschreibe interessiert, ist er da inzwischen besser aufgehoben ;) Ich wollte den Buchblog etwas strikter führen und nicht mehr ganz so viel Werbung hier machen. 
Und zu guter letzt haben wir noch den Ghostreader. Ein Gemeinschaftsblog, der sich ebenfalls mit Büchern aller Art und Filmen befasst. Im Moment gibt es dort auch einen hübschen kreativen Adventskalender! 

Soa, genug Schleichwerbung! Wo lest ihr fleißig mit? Wie heißen eure Blogs? Ihr könnt euch gern verlinken =)

Liebe Grüße
Maria


Mittwoch, 10. Dezember 2014

Filmkommentar: "Der Hobbit - Die Schlacht der fünf Heere"







Titel: Der Hobbit - Die Schlacht der fünf Heere

Genre: Fantasy
Darsteller: Martin Freeman, Richard Armitage, Ian McKellen, Luke Evans, Orlando Bloom, Lee Pace, Manu Bennett, Ken Stott u.a.
Länge: 144 Minuten








Also mir war klar, dass ich den Film unbedingt sehen muss und es war auch klar, dass er mir nicht ganz so gut gefallen würde, weil ich nicht so auf Schlachten stehe. Als wir dann drei Uhr nachts aus dem Kino kamen, waren wir doch etwas enttäuscht von dem Streifen. 

Kann Spuren von Ironie und Spoilern enthalten!

Montag, 8. Dezember 2014

Rezension: "Wie Blut so rot" - Marissa Meyer

entnommen bei amazon.de





Titel: Wie Blut so rot
Autor: Marissa Meyer
Genre: Märchen/ Fantasy
Verlag: Carlsen
Seiten: 432 
Preis: 19,90€ (HC) / 13,99€ (eB)
→ bei Amazon kaufen?

→ Rezi zu »Wie Monde so silbern«








Die Beschreibung:
Zwei ganze Wochen ist Scarlets Großmutter nun schon verschwunden. Entführt? Tot? Die Leute im Dorf sagen, sie sei sicher abgehauen. Sie sei ja sowieso verrückt. Aber für Scarlet ist Grandmère alles – von ihr hat sie gelernt, wie man ein Raumschiff fliegt, Bio-Tomaten anbaut und seinen Willen durchsetzt. Dann trifft Scarlet einen mysteriösen Straßenkämpfer – Wolf. Er fasziniert sie; doch kann sie ihm trauen? Immerhin: Die reißerischen Berichte über Cinder und das Attentat auf Prinz Kai hält Wolf ebenso wie sie für Quatsch. Aber irgendein Geheimnis verbirgt der Fremde …

Samstag, 6. Dezember 2014

[Auslosung] 100 GFC- Follower

Ich freue mich über eure rege Teilnahme, die vielen lieben Kommentare und die interessanten Lesehighlights! An der Stelle auch ein herzliches Willkommen an alle neuen Leser!



Kommen wir zur Auslosung!

Nach dem Sommer von Maggie Stiefvater

geht an: 

Lara

Die Auslese - Nur die Besten überleben von Joelle Charbonneau

geht an:

Karin F.!

Und euer Topfavorit:
Das Mädchen, das Geschichten fängt von Victoria Schwab



geht an: 

Schneeflöckchen!

Die Gewinnerinnen erhalten von mir im Verlauf des Tages noch eine E-Mail. 
Vielen Dank noch mal an alle, dass ihr teilgenommen habt!

Liebe Grüße
Maria

Donnerstag, 4. Dezember 2014

[Aktion] Stempel Dezember 2012


Hallo ihr Lieben, 

wie schon letzten Monat gibt es auch diesen Monat die gestempelten Bücher von Dezember 2013! 
Alles fett markierte, habe ich mit dem Rezi-Link versehen =)

Die Grundidee ist Aisling Breith, nun wird die Aktion aber von Favola weitergeführt.

Montag, 1. Dezember 2014

Neuzugänge im November... diesmal waren es ziemlich viele eBooks

Diesen Monat hab ich versucht, mich zurück zu halten, aber einige Angebote konnte ich mir nicht entgehen lassen. Bei der Auflistung habe ich auch gerade gemerkt, dass eine Zweiteilung doch wieder eine gute Idee gewesen wäre ^^"

Die Bücher:

Night School - Resistance - C.J. Daugherty 
(dt: Um der Hoffnung willen)

Die Beschreibung:
Cimmeria befindet sich im Ausnahmezustand. Hilflos müssen Allie und ihre Freunde mit ansehen, wie die Machtkämpfe zwischen den rivalisierenden Gruppen das Internat zunehmend spalten. In der Gefahr wird Allies Liebe zu Sylvain immer inniger. Doch um sein Leben zu schützen, muss sie sich von ihm trennen. Verzweifelt konzentriert Allie sich nun ganz auf das Training für die NIGHT SCHOOL. Bis ein Attentat mit tödlichem Ausgang ihre Welt bis in ihre Grundfeste erschüttert ...

-> Amazon

-> die Reihe hat mich schon lange gepackt und so musste ich einfach den nächsten Band haben. Ich hoffe, ich komme bald wieder mehr zum Lesen. Hier die Rezis zu Band 1, Band 2, Band 3
________________________________________________________________________________

Shattered Souls - Mary Lindsey
(dt. Seelenflüstern)

Die Beschreibung:
Lilian hört Stimmen - und sie hat Visionen. Von Grabsteinen, Überschwemmungen und von einem Jungen mit stahlgrauen Augen. Immer häufiger blitzen diese Bilder in ihr auf und machen ihr Angst. Eines Tages wird das Unmögliche wahr: Lilian trifft Alden, den Jungen aus ihren Träumen. Er weiß viel über sie und ihr vermeintlich früheres Leben. Als er Lilian zudem erklärt, dass sie eine Bestimmung hat, ist sie völlig verwirrt. Doch kann sie Alden wirklich trauen? Ist es tatsächlich ihre Bestimmung, verlorene Seelen zu retten? Die Zeit läuft, denn ein Dämon versucht Macht über Lilian zu gewinnnen und sie zu töten ... Für Mary Lindsey ist Schreiben der natürliche Ausdruck ihrer Liebe zum Lesen. Es ist für sie faszinierend zu erleben, wie wenig Grenzen der menschlichen Vorstellungskraft gesetzt sind. Sie hat an der University of Houston Englische Literatur mit Nebenfach Schauspiel studiert und gibt zurzeit an einer Privatschule in Houston, Texas, Schauspielunterricht für Kinder und Jugendliche. Mary Lindsey lebt mit ihrem Ehemann, drei Kindern, zwei Hunden, den Ratten ihrer Tochter, einer australischen Bartagame und Dutzenden von Madagaskar-Fauchschaben zusammen.
-> Amazon

-> ein Coverkauf, mal wieder :D Irgendwie hat es mich angesprochen, mal sehen, wie der Inhalt so ist.
________________________________________________________________________________

Die Rezensionsexemplare: 
Die Magie der tausend Welten - Die Begabte - Trudi Canavan

Die Beschreibung:
Dieses Buch ist pure Magie!

Der junge Archäologe Tyen entdeckt ein magisches Buch, in dem seit vielen Jahrhunderten das Bewusstsein einer Frau gefangen ist: Pergama war einst eine talentierte Buchbinderin, bis ein mächtiger Magier sie mit einem Zauber belegte und dazu verfluchte, für alle Zeit das Wissen der Welt in sich aufzunehmen. Und so weiß Pergama, dass Tyens Heimat und allen, die ihm am Herzen liegen, eine schreckliche Katastrophe droht. Allerdings kann sie Tyen nur helfen, wenn es ihm gelingt, den Fluch des Buches zu brechen. Und tatsächlich hat Tyen keinen dringlicheren Wunsch, als Pergama zu befreien – der längst seine Liebe gehört.

-> Amazon

-> Trudi Canavan muss einfach sein =) Vielen Dank an Penhaligon für das Rezensionsexemplar!
________________________________________________________________________________


Buh! - Doogie Horner

Die Beschreibung:
Süßes oder Saures? 100 Geister, die auf keiner Halloween-Party fehlen dürfen!

Schneiden Sie zwei Löcher ins Bettlaken und »Buh!« – fertig ist der einfache Hausgeist zum Gruseln! Aber wie sieht ein schüchterner Geist aus? Oder ein verliebter Geist? Oder der Geist von Marilyn Monroe, der eines Dackels, eines Bond-Bösewichts oder eines Lamas?
Ziehen Sie das Bettlaken weg und werfen Sie einen Blick in die Geisterwelt, wie Sie sie noch nie gesehen haben! Buuuuh!
Tolle Klappenbroschur im Postkartenformat - mit zwei Geisterpostkarten zum Verschicken.
-> Amazon

-> Das Buch habe ich eigentlich nur als Scherz angefragt, aber ich freue mich sehr, dass Blanvalet es mir geschickt hat! War bisher sehr unterhaltsam ;) Die Rezi findet ihr hier
________________________________________________________________________________

Die eBooks:
Borrowed Ember - Samantha Young
(dt. Die Entscheidung des Flammenmädchens)

Die Beschreibung:
Je mehr Feuergeister erfahren, dass Ari das „Siegel des Salomons“ ist, desto gnadenloser wird sie gejagt. Ein neuer, rätselhafter Feind verfolgt sie bis in ihre Träume, und es fällt ihr immer schwerer, die dunkle Macht zu kontrollieren, die in ihr schlummert. Zudem sorgt sie sich um ihren Jugendfreund Charlie, der inzwischen offenbar süchtig nach schwarzer Magie ist. Einziger Lichtblick: Ihr geliebter Jai bekennt sich endlich zu seinen Gefühlen! Ari ist jedoch klar, dass er dadurch noch stärker ins Visier ihrer Gegner gerät. Um ihr Glück zu schützen, lässt sie sich zur Dschinn-Jägerin ausbilden. Aber sind die Grenzen zwischen Gut und Böse wirklich so klar, wie sie glaubt?
-> Amazon

-> ebenfalls eine Reihe, die ich gern weiterführen würde, auch wenn ich nicht vollends begeistert bin. Hier geht es zu den Rezis zu Band 1 und Band 2
________________________________________________________________________________


Switched - Amanda Hocking
(dt.: Die Tochter der Tryll - Verborgen)

Die Beschreibung:
Wendy Everly lebt ein Leben als Außenseiterin, bis Finn sie in die Welt der Tryll entführt. Endlich versteht Wendy, wer sie wirklich ist. Doch das magische Reich der Tryll ist tief entzweit. Nur Wendy ist mächtig genug, das Volk zu einen – wenn sie bereit ist, alles zu opfern ...

Als Wendy Everly sechs Jahre alt war, versuchte ihre Mutter, sie umzubringen: Sie sei ein Monster. Elf Jahre später entdeckt Wendy, dass ihre Mutter recht gehabt haben könnte, als der geheimnisvolle Finn sie aufsucht. Finn ist ein Gesandter der Tryll – magisch begabte Wesen, die in ihrem Äußeren Menschen gleichen, aber nach eigenen Gesetzen leben. Wendy begreift, dass ihr Leben eine Lüge war: Sie selbst ist eine Tryll – und nicht nur irgendeine. Sie ist die Tochter der mächtigen Königin Elora. Bald steckt Wendy mitten in einer gefährlichen Intrige – um den Thron und um ihr Herz ...
-> Amazon

-> Coverkauf. Wie oft ich das in letzter Zeit geschrieben habe xD Das englische eBook gibt es immer noch für 1,74€ 
________________________________________________________________________________


Promise - Die Bärentöterin - Maya Shepherd

Die Beschreibung:
Weit mehr als die Hälfte der Menschheit starb an einer unbekannten Seuche. Jegliche Strom-, Wasser- und Nahrungsversorgung ist zerstört. Es gibt weder eine Regierung noch Gesetze oder Regeln. Die Städte liegen in Trümmern und Gangs beherrschen die Straßen.
Das ist die Welt, in der Nea lebt. Nach dem Tod ihres besten Freundes und großer Liebe Miro begibt sie sich auf die Reise nach Promise, wo ein normales Leben möglich sein soll. Vor ihr liegt ein weiter Weg voller Gefahren und Zweifel. Zudem lastet auf ihrem Herzen eine schwere Schuld.
-> Amazon

-> inzwischen bin ich auch neugierig geworden und bin gespannt, wie das Buch so ist =) 
________________________________________________________________________________

Cracked - Soul Eaters - Eliza Crewe

Die Beschreibung:
Meet Meda. She eats people.

Well, technically, she eats their soul. But she can’t help being a bad guy. She knows she’s different and the only person who could have told her about other “soul-eaters” is now dead. That is, until the three men in suits show up.
They can do what she can do. They’re like her. Meda might finally have a chance to figure out what she is and why the Hunger within her for souls is growing. The problem? They want to kill her. Before they do Meda is rescued by Crusaders, members of an elite group dedicated to wiping out Meda’s kind. This is her chance: play along with the “good guys” and she’ll finally know what, exactly, her “kind” is.

The more she learns, the worse the Hunger gets. And when Meda uncovers a shocking secret about her mother… she may finally give into it.
-> Amazon

-> der Preis hat mich gelockt und die Beschreibung klang ziemlich creepy. Ich bin schon sehr gespannt auf das Buch!
________________________________________________________________________________


Kiatanas Journey - Natalie Erin

Die Beschreibung:
Dragons fly, animals can speak and fairies rule over all in the realm they call the Lands, a place that is both beautiful and dangerous. Only one myth remains...Changers, beasts who can morph into any creature at will, and their Accompanies, the mysterious riders who command them.

Chaos begins when a Changer called Ionan and his Accompany Keota crash down from the sky. They are found by two orphan wolf pups searching for their mother, and the fairy Kiatana, owner of the Verinian Forest. Kiatana refuses to trust the handsome stranger, or believe the story about his troubled past, but she soon finds she has bigger problems as a plague begins to spread throughout her land, killing all in sight. With no option Kiatana heads out on a quest with Keota, Ionan, the two wolves and her trusty pegasus to find a cure before the forest is destroyed forever. But danger has a way of finding her, and Kiatana isn’t sure if she’ll survive the road ahead...
-> Amazon

-> das Buch wurde mir auf Goodreads empfohlen und irgendwie ist es dann bei mir auf dem Kindle gelandet ^^"
________________________________________________________________________________


Ich fürchte mich nicht - Tahereh Mafi 

Die Beschreibung:
„Du darfst mich nicht anfassen“, flüstere ich. Bitte fass mich an, möchte ich in Wahrheit sagen. Aber wenn man mich anfasst, geschieht Seltsames. Schlimmes. Ihr Leben lang war Juliette einsam, eine Ausgestoßene – ein Monster. Ihre Berührung ist tödlich, man fürchtet sie, hat sie weggesperrt. Bis die Machthaber einer fast zerstörten Welt sich ihrer als Waffe bedienen möchten. Doch Juliette beschließt zu kämpfen – gegen die, die sie gefangen halten, gegen sich selbst, das Dunkel in ihr. Für ihre Liebe. Und für den Zauber der Berührung ...
-> Amazon

-> auf Englisch habe ich es bereits gelesen, aber als es jetzt als Kindle Deal zu haben war, konnte ich nicht anders. Ein reread wäre in dem Fall auch mal eine gute Idee :D
________________________________________________________________________________


Dark Canopy - Jennifer Benkau 

Die Beschreibung:
Die Percents, für den dritten Weltkrieg geschaffene Soldaten, haben die Weltherrschaft übernommen und unterjochen die Menschen. Rebellenclans versuchen, außerhalb des Systems zu überleben. Mit ihnen kämpft die 20-jährige Joy gegen das Gewaltregime. Doch dann fällt sie dem Feind in die Hände und muss feststellen, dass sich auch unter den vermeintlichen Monstern Menschlichkeit findet. Und sogar noch mehr … Ausgezeichnet mit dem DeLiA-Literaturpreis 2013 „Dark Canopy“ ist der erste von zwei Bänden.
-> Amazon

-> dank der Leserunden bei "Blogger und Leseratten lesen gemeinsam" auf Facebook werde ich es endlich lesen. Zuvor musste ich es mir aber besorgen, praktischerweise gab es das eBook gerade günstig bei Amazon. 
________________________________________________________________________________


Become - Ali Cross 

Die Beschreibung:
Sixteen-year old Desolation Black wants nothing more than to stay in Hell where it’s cold and lonely and totally predictable. Instead, she’s sent back to Earth where she must face the evil she despises and the good she always feared. When Desi is forced to embrace her inner demon, she assumes her choice has been made—that she has no hope of being anything other than what her father, Loki, has created her to be. What she doesn’t count on, is finding a reason to change—something she’s never had before—a friend.
-> Amazon



-> Coverkauf, again. Langsam wird das zu einer sehr schlechten Angewohnheit. 
________________________________________________________________________________

Die Hörbücher:
Innerste Sphäre - Sarah Fine

Die Beschreibung:
Vor einer Woche hat sich Lela Santos’ beste Freundin Nadia das Leben genommen. Heute steht Lela nach einem missglückten Abschiedsritual im Paradies und blickt zu einer gigantischen ummauerten Stadt in der Ferne auf – der Hölle. Niemand durchschreitet freiwillig das Selbstmordtor, um an einen Ort zu gelangen, der in Dunkelheit erstickt und von verkommenen Geschöpfen heimgesucht wird. Aber Lela lässt sich nicht so leicht abschrecken – sie ist entschlossen, die Seele ihrer besten Freundin zu retten, auch wenn sie dafür ihr ewiges Leben opfern müsste.

Bei ihrer Suche nach Nadia wird Lela von den Wächtern gefangen genommen – ungeheuren, unmenschlichen Aufsehern, die in den endlosen Straßen der dunklen Stadt patrouillieren. Ihr menschlicher Anführer Malachi hat nur eins mit ihnen gemeinsam: seine tödliche Effizienz. Als er die mutige Lela kennenlernt, fasst Malachi einen Plan: Er will sie aus der Stadt schaffen, selbst wenn das bedeuten sollte, dass sie Nadia zurücklassen muss. Denn Malachi weiß etwas, das Lela nicht ahnt – die dunkle Stadt ist nicht der schlimmste Ort, an dem Lela enden könnte, und er schreckt vor nichts zurück, um sie vor diesem Schicksal zu bewahren.
-> Amazon



-> Das Buch habe ich ja schon gelesen. Das Hörbuch ist inzwischen auch durchgehört. Durch dieses Wispersync for Voice wurde mir das Hörbuch zum halben Preis bei Audible angeboten... Na ja... *hust* den Rest könnt ihr euch ja denken ^^
________________________________________________________________________________



Der unsterbliche Prinz - Jennifer Fallon

Die Beschreibung:
Hunderte Jahre lang regierten die Gezeitenherrscher das Land Amyrantha, bis ihre magischen Kräfte nachließen. Inzwischen sind sie kaum mehr als eine Legende. Da taucht eines Tages ein Mann auf, der behauptet, Cayal, der unsterbliche Prinz, zu sein. Die junge Herzogin Arkady kann nicht daran glauben, und doch übt der Unbekannte eine enorme Anziehungskraft auf sie aus ...
-> Amazon



-> hier ist der Fall ähnlich. Das Buch habe ich schon gelesen und jetzt war das Hörbuch günstig zu haben. Ich freu mich schon drauf, es nochmal zu hören!


________________________________________________________________________________


Da ist doch einiges zusammen gekommen =) Im Dezember wird es vermutlich etwas weniger werden, weil mein Freund mir verboten hat, vor Weihnachten Bücher zu kaufen. Gemeinheit, oder? :D 

Liebe Grüße
eure Maria

Sonntag, 30. November 2014

Kurzrezension: "Buh! - 100 Geister, die begeistern" - Doogie Horner

entnommen bei randomhouse.de



Titel: Buh! - 100 Geister, die begeistern
Autor: Doogie Horner
Verlag: Blanvalet
Seiten: 208
Preis: 8,99€ (tb) / 7,99€ (eB)

-> bei Amazon kaufen?
-> beim Verlag kaufen?






Die Beschreibung:
Süßes oder Saures? 100 Geister, die auf keiner Halloween-Party fehlen dürfen! 
Schneiden Sie zwei Löcher ins Bettlaken und »Buh!« – fertig ist der einfache Hausgeist zum Gruseln! Aber wie sieht ein schüchterner Geist aus? Oder ein verliebter Geist? Oder der Geist von Marilyn Monroe, der eines Dackels, eines Bond-Bösewichts oder eines Lamas?
Ziehen Sie das Bettlaken weg und werfen Sie einen Blick in die Geisterwelt, wie Sie sie noch nie gesehen haben! Buuuuh!
 
Tolle Klappenbroschur im Postkartenformat - mit zwei Geisterpostkarten zum Verschicken.

Freitag, 28. November 2014

[Filmvorschau] Dezember 2014

Da ihr meine Filmkommentare so positiv aufnehmt, dachte ich mir, dass es an der Zeit ist, Filmvorschauen einzuführen. Ich hab mich mal umgesehen und ein paar Filme gefunden, die den Dezember definitiv sehenswert machen. 

Hier mal meine Auswahl:
Schon in der ersten Woche starten drei interessante Filme =)

Alles ist Liebe

Weihnachten steht vor der Tür, das Fest der Liebe, aber mit Letzterer hapert es bei einigen gewaltig. Hannes (Wotan Wilke Möhring) steht vor dem Problem, dass er Freundin Clara (Heike Makatsch) mit einer Grundschullehrerin betrog und seine Liebste ihm nun nicht verzeihen will, während Kiki (Nora Tschirner) an nichts anderes als an einen Traummann denken kann. Martin (Elmar Wepper) hingegen bereut, seine Frau verlassen zu haben und will zu ihr zurück. Klaus (Friedrich Mücke) ist sich in Sachen Beziehung nicht ganz so sicher und zweifelt, ob er seinen Freund Viktor (Christian Ulmen) tatsächlich heiraten soll. Kerem (Fahri Yardim) ist glücklich verheiratet und bald dreifacher Vater, doch seine Familie steht kurz vor den Feiertagen vor dem Ruin. Seine Frau Simone (Katharina Schüttler) weiß von alledem nichts...

-> ich steh zwar nicht auf Weihnachtsfilme, aber den würde ich mir gern ansehen ;) 
_________________________________________________________________________________

Paddington

Bär Paddington (gesprochen von Elyas M'Barek) wuchs tief im peruanischen Dschungel bei Tante Lucy auf. Da diese früher einmal Gelegenheit hatte, einen englischen Abenteurer kennenzulernen, hat sie ihren Schützling auf ganz eigenwillige Weise herangezogen: Sie lehrte ihn, Marmelade zu kochen, dem BBC World Service zu lauschen und schwärmte von einem aufregenden Leben in London. Als ein Erdbeben ihr Zuhause zerstört, sieht Lucy den richtigen Zeitpunkt gekommen, Paddington ein besseres Leben zu ermöglichen und schmuggelt ihn auf ein Schiff Richtung London. Davon ausgehend, dass alle Unbekannten Paddington während seiner Reise mit Höflichkeit begegnen, hängt sie ihm lediglich ein Schild mit der Aufschrift „Bitte kümmere dich um diesen Bären. Danke!“ um. In London wird Paddington zwar von einer netten Familie aufgenommen, doch der kleine Bär stellt schnell fest, dass ihn das Stadtleben womöglich überfordern wird – zumal auch noch eine bösartige Tierpräparatorin (Nicole Kidman) hinter ihm her ist...

-> hatte ich erwähnt, dass ich Paddington liebe? Ich hab das Buch bestimmt schon an die 100 mal gelesen und die Serie durfte damals auch nicht fehlen. Umso überraschter war ich, dass jetzt der Film rauskommt. Ich freue mich schon riesig!
_________________________________________________________________________________

Donnerstag, 27. November 2014

Rezension: "Legend - Berstende Sterne" - Marie Lu





Titel: Legens – Berstende Sterne
Autor: Marie Lu
Genre: Dystopie
Verlag: Loewe
Seiten: 448
Preis: 17,95€ (HC) / 14,99€ (eB)
→ bei Amazon kaufen?








Die Beschreibung:
Machen sie ihre Drohungen wahr, wird das zahllose unschuldige Menschen das Leben kosten. Und das könnten wir verhindern, indem wir ein einziges Leben aufs Spiel setzen.
Day und June haben so viel geopfert für die Republik und füreinander. Nun scheint das Land endlich vor einem Neubeginn zu stehen. June arbeitet mit dem Elektor und führenden Politikern zusammen, während Day einen hohen Rang beim Militär bekleidet. Keiner der beiden hätte die Umstände vorhersehen können, unter denen sie wieder zusammenfinden. Gerade als ein Friedensabkommen unmittelbar bevorsteht, drohen Anschuldigungen einen erneuten Krieg heraufzubeschwören. Um das Leben tausender Menschen zu retten, soll June nun Day darum bitten, das zu opfern, was ihm am meisten bedeutet ... 

Montag, 24. November 2014

[Blogtour] Auslosung der Gewinner zu "Neela - Ins Jenseits"


Huhu ihr Lieben, 

da ist die Blogtour auch schon wieder vorbei. 
Wir freuen uns über eure lieben Kommentare und eure Teilnahme an den Gewinnspielen. 
Auch bei dem großen Gewinnspiel wart ihr fleißig dabei gewesen und hier sind die Gewinner. 


3x ein unsigniertes und signiertes Lesezeichen geht an:
Sabine, Puppette und Maya!

1x ein eBook geht an:
Lielan!

und der Hauptgewinn 1x eine Printausgabe geht an:
Katja!

Herzlichen Glückwunsch allen Gewinnern =) 
Wir werden euch per Mail kontaktieren! 

Ich möchte mich auch bei den fünf Blogs bedanken, die diese Aktion so unterstützt haben! Ohne euch wäre sie gar nicht erst gestartet. Danke an Katja, Bianca, Sunny, Viviann und Mendea! *drück*


Liebe Grüße
eure Maria

Sonntag, 23. November 2014

Neuerscheinungen im Dezember ... in English, please

Ich habe mir gedacht, dass ich auch gern einmal einen Neuerscheinungspost machen möchte, aber davon gibt es einfach so viele, da wollte ich mich nicht auch noch einreihen. Als ich aber so die Posts durchgeschaut habe, ist mir aufgefallen, dass sich fast niemand mit den englischen Neuerscheinungen befasst, dabei sehe ich auf immer mehr Blogs englische Bücher. 

Aus diesem Grund gibt es heute meine Fantasy-Highlights im Dezember ;) 


Mariposa - Kim Wells

Die Beschreibung:
On the day I died, I was wearing a great outfit. This is important for you to know because it turns out that your default look for eternity as a ghost is what you're wearing when you die. I mean, seriously. Who knew? If I’d have known that, I wouldn't have risked any days in mediocre clothes. In that respect, I was lucky I was on a date when I was killed, but of course, if I hadn't been on a date, on that date, maybe things would have turned out differently." -excerpted from the novel.
Murdered, then trapped between worlds as a ghost, Meg is surrounded by other lost souls, some seeking to make peace with their past, while others… others fear a killer in the netherworld, who feeds on what ghosts most treasure: memories. As the killer grows stronger, he begins to threaten both the dead and the living, including Meg’s grieving step daughter.

Now a dead woman must fight the battle of her life, for the sake of her friends and family, and find out for herself if love can indeed be stronger than death.



-> Amazon
-> 31.12. eBook

Freitag, 21. November 2014

Der NaNoWriMo und ich


Wie vielleicht einige von euch wissen, ist der NaNoWriMo der National Novel Writing Month. Ziel dieser Aktion ist es, in einem Monat einen Roman zu schreiben und dabei mindestens 50.000 Wörter zu erreichen. 
Ich wollte schon lange dabei mitmachen, habe mich aber nie getraut, weil ich nicht gedacht hätte, dass ich es schaffen könnte. 50.000 Wörter sind echt viel, das schafft man nicht einfach mal so Zwischendurch. Diese Wortmenge braucht Zeit und Ideen. Und wie ich dachte: Viel Motivation. Mein Freund hat mich dann aber mehrfach gefragt, ob wir mitmachen wollen. Nach einigem Hin und Her haben wir uns unser eigenes Ziel gesteckt: 30.000 Wörter. Immer noch eine ganze Menge, aber wir dachten uns, dass man das schaffen könnte, wenn man jeden Tag 1000 Worte schreibt.
Fürs Protokoll: Ich wollte sogar nur 20.000 Wörter schreiben. Bei einer anderen Challenge hab ich das mal geschafft und dachte, dass ich daran ja anknüpfen könnte.

Egal. Am 1.11. ging es dann los und wir beide schrieben fröhlich vor uns hin. Oft haben wir abends kleine "Word Wars" gemacht, wer zuerst seine 1000 schafft. Und so lief es wirklich gut und ich war nach ein paar Tagen echt baff, dass ich so gut durchhalte. Ich dachte immer, dass ich nur schreiben kann, wenn ich es auch will und mir gerade mal was einfällt. Einfach hinsetzen und loslegen kam für mich nicht infrage. Dachte ich. Tja. Ende vom Lied ist, dass es immer nur faule Ausreden waren. Ich habe Neela - Ins Diesseits am 13.12.13 begonnen und bis November gerade mal 14.000 Wörter zusammen gekriegt. Das ist armselig, wenn man die 30.000 dagegen hält, die ich in nur 21 Tagen geschafft habe. Und der Monat ist noch nicht einmal vorbei.

Nach dem Sieg bin ich jetzt glücklich, aber es auch ein bisschen deprimierend. Erst durch den NaNo habe ich eigentlich begriffen, dass ich (fast) immer schreiben kann und nicht nur, wenn ich mal eben Lust drauf habe. Es ist also nicht nur ein Motivationsproblem gewesen, sondern auch ein Problem mit der Disziplin. Ich hoffe, dass ich das im Kopf behalten kann, wenn der November vorbei ist. Aber ich bin eigentlich wieder ganz zuversichtlich und glaube, dass ich den zweiten Band dieses Jahr noch beenden kann. 

Alles in allem also eine sehr erfolgreiche Challenge. Es waren zwar oft nur kleine Wortzahlen zwischen 1000 und 1600 dabei, aber insgesamt bin ich sehr zufrieden. Ich habe auch gemerkt, dass mir das Schreiben mehr Spaß macht, wenn ich regelmäßig dran bin. Es ist ganz interessant zu sehen, was so möglich ist und wie gesagt, ich habe es mir einfach nicht zugetraut. 
Vielleicht werde ich ja im nächsten Jahr offiziell am NaNo teilnehmen.

Allen offiziellen Teilnehmern wünsche ich noch ganz viel Glück!

Liebe Grüße
eure Maria