Sonntag, 24. März 2013

The Next Big Thing Blog Hop - Fragen und Antworten

Danke an David Michel Rohlmann der mich markiert hat.
Die Fragen drehen sich um mein aktuelles Schreibprojekt, was einige Blogleser vielleicht schon kennen. 

Für alle Interessierten gibt hier die Fragen =)

Wie ist der Arbeitstitel Ihres Buches? 
Leicht zu beantworten, die Geschichte heißt Neela und ist aber mehr eine Novelle im Schreibprozess als ein Buch.

Woher kam die Idee für Ihr Buch?
Das ist schwieriger. Eigentlich wollte ich nur eine Kurzgeschichte schreiben, aber irgendwie wurde da etwas längeres draus. Ich hatte eine abgerissene Frau im Kopf, an einer Klippe. Dann kreisten die Gedanken: Wie kam sie dahin? Warum ist sie da? Warum ging sie nicht weiter?
Es sollte eine Liebesgeschichte werden, zumindest im weitesten Sinne. Nachdem ich den Teil an der Klippe hatte fing ich von vorn an zu schreiben. Inspiriert hat mich dabei der Film Snow White & the Huntsman, als auch die Musik von Red Riding Hood. Dabei kamen immer wieder neue Ideen und ich schickte meine Neela einmal quer durchs Niemandsland. Jetzt ist sie zwar ein Stück weiter, aber irgendwie hab ich doch noch viel zu viele Sachen, die passieren könnten. Manchmal hab ich ein Bild im Kopf oder eine Figur. Das meiste kommt immer beim Schreiben selbst und die Personen leiten mich.


Unter welches Genre fällt Ihr Buch?
Öhm, ich glaube Fantasy, könnte auch High Fantasy sein, bin mir da nicht ganz so sicher ;)


Wie heißt die Ein-Satz Zusammenfassung Ihres Buches?
Neela läuft. Ist leider so, Neela ist die meiste Zeit am Laufen. Aber eigentlich ist es ganz cool, es passiert viel und ich hoffe, dass es im Niemandsland abwechslungsreich genug ist.


Welche Schauspieler sollten Ihre Charaktere in einer Filmumsetzung spielen?
Wenn ich da schon drüber nachgedacht hätte, wüsste ich vielleicht eine Antwort. Also entweder unbekannte Schauspieler oder Jennifer Lawrence als Neela, das könnte ich mir am ehesten vorstellen. Meine Schiffscrew könnte auch von richtigen Haudegen gespielt werden und einer von Michael Herbig, das fände ich witzig. Aber im großen und ganzen muss es ja erst einmal dazu kommen ;) Wenn es soweit ist, würd ich aber gern mitreden wollen!

Werden Sie Ihr Buch selbst verlegen oder wird es vertreten durch einen Agenten? Also der Plan ist, dass ich erst einmal versuche einige Verlage anzuschreiben und joa, ma gucken nichte, muss ja erst mal fertig werden. Wenn gar nix geht, dann stell ich selbst was auf die Beine.

Wie lange haben Sie gebraucht um den ersten Entwurf Ihres Manuskripts zu schreiben?
Tja... Es ist noch im Entstehen, seit Juni '12 schreibe ich daran, aber immer wieder mit längeren Pausen, bedingt durch Uni, Unlust und die üblichen Ausreden und Hemmnisse... Allerdings hab ich einen Plan für die kommende Zeit und da sollte es besser laufen. Hoffentlich.

Mit welchem anderen Buch in diesem Genre würden Sie Ihr Buch vergleichen?
Öhm... Schwierig, rein vom Aufbau her mit diversen Episodenromanen. Genauso gut geht aber auch ein dunkles Märchen. Aber ansonsten... Weiß ich kein gutes Buch, auch würde ich es ungern vergleichen wollen, es soll schließlich einzigartig werden, zumindest war das der Plan.

Was sonst könnte das Interesse des Lesers für Ihr Buch wecken?
Ich hoffe mal das Interesse ist schon durch einige Auszüge geweckt und meine Posts. Wenn es soweit ist, werde ich Neelas Welt weiter anpreisen. Illustrationen sind geplant, die Lust auf mehr machen sollen und ansonsten wird das Niemandsland und der Wahnsinn sein übriges tun, hoffe ich. Immerhin gibt es riesige Skorpione und Schlangen, einen finstren Wald, Drachen, Harpyien, Gargoyle und einiges mehr. Vielleicht findet ja der ein oder andere Leser Gefallen daran und empfiehlt sich weiter ;)

Ach so, demnächst schreibe ich weiter, also bleibt gespannt =)

eure Maria

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen