Samstag, 2. März 2013

Aufbruch und Masken, endlich fertig!

Aufbruch, ein Thema welches sehr umfassend ist. Ich habe lange hin und her überlegt.

Aufbruch im Sinne von aufbrechen, losgehen, starten.
Aufbruch im Sinne von aufbrechen, zerstören, öffnen.

Am Ende wurde es Aufbruch im Sinne von wieder aufstehen, kämpfen und neu anfangen. Gar nicht so leicht und die erste Reaktion meines Freundes "erschreckend treffend". Da war ich noch nicht fertig, wusste auch nicht wie ich es fertig stellen soll und wollte auch meine Leser nicht schocken oder deprimieren. Das Schreiben an der Geschichte war schon deprimierend genug. 
Titel der Geschichte ist "Verlust" und es geht um das Wiederaufstehen nach dem Tod eines geliebten Menschen. Irgendwann werden wir alle jemanden verlieren, sei es Oma, Opa, Eltern, Freunde. Einige haben vielleicht bereits einen Verlust erlitten. Es ist wichtig nach einer gewissen Zeit weiter zu machen und nach vorn zu blicken, auch wenn sich alles im Innersten dagegen wehrt. 

Ich bin gespannt, ob die Geschichte es schafft und was die anderen dazu sagen. 


Die zweite Geschichte trug das Thema Masken und dunkle Wesen.

Tja, Masken. Mehr als Venedig und Maskenball fiel mir da nicht ein. Allerdings wusste ich auch nicht, wie ich mein dunkles Wesen passend einbauen sollte. Jede Idee schien größer als 5000 Wörter zu sein und viel zu komplex. 
Letztlich wurde es ein kleiner Fantasy-Krimi unter dem Titel "Maskiertes Verbrechen". Ein Serienkiller ist in der Stadt unterwegs und hat bereits zehn Frauen auf dem Gewissen. Die Polizei tappt im Dunkeln, nicht zuletzt der fehlenden Spuren wegen. Am Abend besucht die Kommissaren einen Maskenball ihrer Freundin und hat das Gefühl beobachtet zu werden. 
Eigentlich ist alles dabei: Action, eine Prise Erotik, Poker, eine Verlobung und, ganz klar, Masken.
Ich fand es ziemlich cool einen Minikrimi zu schreiben und spiele mit dem Gedanken die Geschichte auszubauen. Es lässt sich noch viel einbauen, umbauen, erweitern und Spaß haben. 

Alles ist noch offen beim Art Skript Phantstik Verlag, drückt mir die Daumen, dass es klappt ;)


eure Maria

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen